[ TWOtone ]   [ Henrik M. Schmidt ]   [ Christian Hartmann ]
[ Bilder ]   [ CD ]   [ Presse ]   [ Impressum ]



„twotone",
hart und weich, je nach Anschlag


Diese Charakterbeschreibung des gleichnamigen Marimba-schlägels verhalf dem Duo – bestehend aus Christian Hartmann und Henrik M. Schmidt - zu seinem Namen.





Die Liebe zur Kammermusik

Sie führte die beiden Perkussionisten in den Jahren seit 1996 in verschiedenen Besetzungen immer wieder zusammen.

Aus dieser intensiven gemeinsammen Arbeit, resultierte die Gründung von „TWOtone“ im Jahr 2004. Sowie das Bestreben, das musikalische Spannungsfeld gemeinsam kreativ zu erkunden. Dies verleiht dem Ensemble heute seinen eigenständigen Charakter.


Inspiration

Wichtige Impulse bei ihrer kammermusikalischen Arbeit erhielten die beiden Musiker durch ihre Dozenten, Prof. Bayer, Prof. Heinrich, Prof. Seegers und besonders durch das gemeinsame Studium bei Prof. Edgar Guggeis. Seine individuelle und innovative Art mit Musik umzugehen stellt einen wesentlichen Anteil an der Entwicklung des Ensembles dar.


Focus

Heute konzertiert TWOtone in Konzertreihen und Festivals in ganz Deutschland. Die Bandbreite des Repertoires erstreckt sich dabei von Bearbeitungen der Klassik über die Avantgarde des 20 Jahr-hunderts bis zu Jazz und Afrikanischer Musik.